Dorfmeisterschaft 06.Sept 2015

Eingetragen bei: News | 0
  1. Dorfmeisterschaft im Schießen in Bassenheim

Am Sonntag, den 06.09.2015 fand auf dem Schützenplatz in Bassenheim zum 33sten Mal das jährliche Dorfmeisterschießen der Bassemer Schützen statt.

Geschossen wurde mit Kleinkaliber auf 5 cm große Gipsplättchen. Es beteiligten sich insgesamt 14 Mannschaften, die sich aus Vereinen, Nachbarschaften und Freunden zusammensetzten. Jede Mannschaft konnte maximal 12   Treffer erzielen.

Für die kleinen Besucher des Schützenplatzes gab es als Rahmenprogramm wieder eine Hüpfburg. Vielen Dank an der Stelle an die Sparkasse Koblenz, die uns Schützen hier wieder großzügig unterstützt hat.

In spannendem Wettbewerb wurde in diesem Jahr außergewöhnlich gut geschossen. So erreichte 1 Mannschaft 11 Treffer und 4 Mannschaften 10 Treffer. Diese 4 Mannschaften mussten dann ins Stechen um die insgesamt 5 Preise für die Siegerteams.

Der 1. Platz ging bei 11 Blatt hochverdient an die Mannschaft unserer freiwilligen Feuerwehr Bassenheim, die sich über einen Gutschein für eine Brauereibesichtigung und etwas flüssige Verpflegung für die Fahrt dorthin freuen konnten. Die Feuerwehr schoß in der Besetzung Andre Israel, Marc Israel, Daniel Kronenberg und Jason Niesen.

Den 2. Platz holten sich unsere Freunde vom Kegelklub WKK, zweite Mannschaft, mit starken 11 Blatt im Stechen, gefolgt von unseren Möhnen, den „scheenen Keenern“. Platz 4 ging an die Mannschaft Burknaller II und Platz 5 an die Mannschaft „SV Nüchtern“.

Tagesbeste bei den Frauen wurde eine unserer routiniertesten Hobbyschützinnen, seit Jahren mit Ihrer Möhnentruppe fester Bestandteil der Dorfmeisterschaft: Conny French, erfolgreich ohne Fehlschuss . Sie setzte sich im Stechen erfolgreich gegen 6 Konkurrentinnen durch.

Tagesbester bei den Männern wurde Thomas Meurer von den Burknallern. Ebenfalls routiniert und ohne Fehlschuss siegte er im dritten Stechen bei anfänglich 12 Mitbewerbern.

An der Stelle herzlichen Glückwunsch an beide Einzelgewinner und auch ein besonderer Dank an die jeweiligen Mannschaften der beiden, den Möhnen und der Gaststätte „zum Bur“ (Inh. Birgit Oster), die uns jetzt schon seit vielen Jahren mit ihren regelmässigen Teilnahmen die Treue halten. Beide Tagesbesten wurden mit Preisen geehrt.

Auch in diesem Jahr wurde ein Preisschießen für Jedermann auf Scheibe abgehalten, ebenfalls wie beim Mannschaftsschiessen natürlich nur für „nichtaktive“ Schützen!

Hier mussten mit dem Kleinkalibergewehr auf 50m Entfernung 3 Schuss auf eine Scheibe abgegeben werden.

Es beteiligten sich ca. 30 Personen mit teilweise sehr guten Ergebnissen. Das beste Ergebnis erzielte Oliver Lichthardt mit den höchstmöglichen 30 Ringen (!) vor Volker Thiel und Daniel Kronenberg mit jeweils 29 Ringen. Diese ersten drei erhielten Geldpreise.

Nach der Siegerehrung wurden die guten Schiessergebnisse noch entsprechend weitergefeiert. In diesem Jahr hatten wir auch einige Mannschaften am Start, die noch nie bei einer Dorfmeisterschaft dabei waren. Wir hoffen es hat Spaß gemacht und wir konnten den Schießsport als spannende und interessante Sportart präsentieren. Es würde uns sehr freuen auch im nächsten Jahr bei der 34sten DM sowohl die guten Bekannten als auch wieder neue Gesichter auf dem Platz begrüssen zu können.

Die Ergebnisliste finden Sie unter Menüpunkt “Ergebnisse”……….