Europaschützenfest 2018 – NL-Leudal

Eingetragen bei: News | 0

Super Wetter, tolle Wettbewerbe, beste Stimmung: 4 Bassenheimer Schützenfreunde waren am Wochenende dabei, als im Niederländischen Leudal das diesjährige Europaschützenfest gefeiert wurde..

„Es war ein tolles Europaschützenfest“, sagten die Bassenheimer nach drei Tagen Europaschützenfest in der Ortschaft Neer. Mehr als 40 000 begeisterte Schützen aus ganz Europa waren bei dem Spektakel dabei, auch gut 30 Schützen des Bezirksverbands Mittelrhein-Untermosel waren angereist, um die teilnehmenden Bezirkskönige und –prinzen aus Niederwerth, Metternich und Ehrenbreitstein zu unterstützen.

Maria Keßelheim aus Niederwerth qualifierte sich sogar für die Finalrunde: doch zum Europaprinz reichte es nicht. Dieser wurde der Deutsche Christopher Hofmann von der Schützenbruderschaft Sankt Sebastianus Rheindorf-Leverkusen. Europakönig wurde Leo Niessen aus dem Gastgeberland.

Für seine Verdienste um die EGS wurde Bezirksbundesmeister Achim Berens vom Bezirksverband Mittelrhein-Untermosel mit dem EGS-Verdienstkreuz ausgezeichnet.

20 000 Teilnehmer marschierten durch den Ort

Am Sonntag marschierten rund 20. 000 Teilnehmer beim Festmarsch durch den 3400-Seelen-Ort Neer. Dort stellten die Menschen entlang der Zugstrecke Stühle und Tische vor ihre Häuser und heizten den Grill ein – alle feierten bis in die Abendstunden ausgelassen das Finale des Europaschützenfestes.

Schade war nur, dass keine Schießwettbewerbe für Nicht-Teilnehmer des Europaschießens stattfanden.

 

 

IMG-20180824-WA0002 IMG-20180824-WA0003 IMG-20180824-WA0004 IMG-20180824-WA0006 IMG-20180824-WA0007 IMG-20180824-WA0010 IMG-20180824-WA0011 IMG-20180824-WA0012 IMG-20180824-WA0014 IMG-20180824-WA0015 IMG-20180824-WA0016 IMG-20180824-WA0018